Restaurant

Restaurant

Speisekarte

Sowohl im Bankett- als auch im À-la-Carte-Bereich akzeptieren wir ausschließlich EC-Karten oder Bargeld.

Immer gut zu Tisch

Ob à la carte oder für Ihr ganz persönliches Event, der Glashüttener Hof bietet Ihnen Abwechslung und Qualität

À la Carte

Zum Mittagstisch servieren wir Ihnen zu jedem Hauptgang ein Tagessüppchen, einen frischen Gartensalat und ein Dessert.
Am Abend erwartet Sie in unserem Hause frisch gebackenes Brot oder Brötchen, ein Gruß aus der Küche, ein knackiger Salat sowie hausgemachtes Gebäck.
Besondere Wünsche erfüllen wir Ihnen nach vorheriger Absprache gerne.

Event

Sie planen ein Fest? Wir arrangieren den Rest! Ob Büffet oder mehrgängige Menüs – überlassen Sie das Ausrichten uns und genießen Sie Ihre Feier. Gerne beraten wir Sie individuell. Termine nach Absprache.

„Leichtsinnige“ Gerichte

Für ein wenig mehr „Leichtsinn“ in Ihrem Leben möchten wir mit hochwertigem Fleisch, Fisch und Gemüse, wenig Fett und keinen kohlenhydratreichen Beilagen sorgen. Eine Genussreise nicht nur für die Sinne, sondern auch für den Körper.

Vegane Speisen

Neben den üblichen Speisekategorien bestehend aus Fisch-, Fleisch- und vegetarischen Gerichten sind wir bemüht auch für unsere „Tierlos glücklich“ lebenden Gäste vegane Speisen zu reichen. Dies à la Carte oder nach Absprache vor Ort individuell zusammengestellt.

„Was nicht passt wird passend gemacht“

Besagte Devise findet ihre Gültigkeit in unserem Hause auch für alle Gäste mit Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten, die angstfrei und ohne Risiken eine schmackhafte Mahlzeit außerhalb ihrer heimischen Küche genießen möchten. Bitte sprechen Sie mit unserem Servicepersonal über eventuelle Unverträglichkeiten oder Allergien, gerne können Sie bei uns jeder Zeit hierzu auch die LMVI einsehen.

 

Neben der täglich wechselnden Speisekarte bieten wir Ihnen auch saisonale Gerichte an

Das Jahr der kulinarischen Höhepunkte beginnt mit dem Einzug von „König Asparagus“ in den Glashüttener Hof. Von Ende April bis zum Johannestag, dem 24. Juni, können Spargelfreunde abwechslungsreiche Gerichte rund um das königliche Stangengemüse genießen.

Frische Pfifferlinge, angerichtet in den unterschiedlichsten Variationen, erwarten Sie von Ende Juni bis in den Spätsommer hinein. Mit „Behüteten“ aus Wald und Flur geht es gleich im Anschluss an die pfiffige Zeit weiter. Der „Herrenpilz“ Steinpilz feiert dann in unserem Menü Hochsaison.

Edle Genüsse verspricht die Wildsaison im Herbst, Reh, Hirsch und Ente setzen kulinarische Akzente auf dem Gaumen.

Wenn St. Martin seinen Mantel teilt, beginnt in unserem Hause die traditionelle Zeit der Martinsgänse. Ob in einer Menüvariation oder – nach Absprache – als Ganzes am Tisch tranchiert, dieser köstliche Höhepunkt des Jahres begleitet Sie bis zur Weihnachtszeit.